hr-iNFO-Funkkolleg Biologie und Ethik

Wo Veränderung in der Natur einst durch den langsamen Prozess der Evolution getrieben wurde stellen jetzt Menschen mit ihren mächtigen Methoden der Gentechnik die treibende Kraft dar. Nichts steht mehr fest – alles kann verändert werden. Parallel dazu führt die wirtschaftliche Nutzung der Regenwälder und Weltmeere zu einem Artensterben ungeheuerlichen Ausmaßes. Es ist an der Zeit, dass wir unser Handeln neu bewerten.

Die ethischen Aspekte des Verhältnisses von Mensch und Biologie werden in 24 halbstündigen Sendungen des HR Funkkollegs vom 28.10.2017 bis zum 12.05.2018 behandelt.

Auftaktveranstaltung hr-iNFO-Funkkolleg Biologie und Ethik

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Petra Gehring (TU Darmstadt) und Senckenberg Generaldirektor Prof. Volker Mosbrugger, die das Funkkolleg Biologie und Ethik wissenschaftlich begleiten, sowie mit hr-iNFO Wissenschafts-Redakteurin Regina Oehler. Moderation: Petra Boberg.

Wann: Montag, 6. November 2017, 19:00 Uhr
Wo: Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, Arthur-von-Weinberg-Haus, Robert-Mayer-Straße 2, 60325 Frankfurt

 

Das Funkkolleg-Lesebuch zum Thema „Biologie und Ethik“ mit ausgewählten Texten zu diesen aktuellen Diskussionen, mit Hintergründen und Denkanstößen erscheint am 27. Oktober 2017 als Senckenberg-Buch:

Regina Oehler, Petra Gehring, Volker Mosbrugger (Hrsg.)
Biologie und Ethik: Leben als Projekt.
Ein Funkkolleg-Lesebuch mit Provokationen und Denkanstößen
2017, 248 Seiten, 13,4 x 20,5 cm, broschiert,
ISBN 978-3-510-61409-7, Senckenberg-Buch 78, 15,90 Euro

Weitere Informationen zu dem Buch finden Sie unter www.schweizerbart.de/9783510614097

Weitere Informationen zum Funkkolleg finden Sie auf www.funkkolleg-biologie.de und auf dem Programmflyer.