Tag der offenen Tür in Gelnhausen

25. Juni 2017, Senckenberg Forschungsinstitut, Standort Gelnhausen

 

Was lebt eigentlich so in der Kinzig? Wie geht es Biber, Wildkatze und Wolf in Deutschland? Auf diese und andere Fragen erhielten die Besucher der Abteilung für Fließgewässerökologie und Naturschutzforschung eine Antwort. Während der Hausführungen konnten Interessierte einen Blick hinter die Kulissen der Senckenberg-Außenstelle werfen, zum Beispiel in die Labore. Als besonderes Highlight konnten Besucher hier ihre eigene DNA extrahieren. Für Kinder gab es tolle Aktionen. Es wurden zum Beispiel Fußabdrücke von Wildtieren in Gips gegossen.