Tag der offenen Tür in Müncheberg

25. Juni 2017, Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut, Müncheberg

 

Die Insektenexperten vom Senckenberg Deutschen Entomologischen Institut (SDEI) boten nicht nur Einblicke in ihre Sammlung, sondern ließen Interessierte mitarbeiten: An einer Mikroskopierstation konnten Besucher die Sechsbeiner genau unter die Lupe nehmen, an einer Station zum Insektenfang lernten sie verschiedene Fangmethoden kennen – und so nahmen sie viel Wissenswertes über gefährdete Arten mit – auch warum das Sammeln für die Forschung so wichtig ist. Auf besonderes Interesse stieß die Schaupräparation von Insekten. In einem etwas anderen Streichelzoo bot sich die Möglichkeit, mit riesigen Madagaskar-Fauchschaben auf Tuchfühlung zu gehen. Das kam besonders bei den jüngeren Besuchern gut an.